NATURE - DIE ALTERNATIVE


Anisöl/Sternanis
Pimpinella anisum/Illicium verum
Pflanzenfamilie Umbelliferae/Doldenblütler


Ursprungsland: Östliches Mittelmeergebiet

Botanik: Einjährige, ca. 50 cm hohe Pflanze, die an Stengel und Blättern behaart ist, und den bekannten Anisgeruch verströmt.

Ölgewinnung: Das ätherische Anisöl wird aus den Samen durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Es ist zähflüssig, blassgelb, und hat einen würzigen Duft. Anisöl erstarrt bei Kälte zu einer weissen Kristalmasse, wird jedoch bei Zimmertemperatur wieder flüssig.

Hauptinhaltsstoffe: Anethol, Anisketon, Anissäure, Acetaldehyd und andere.

Allgemeines: Anis ist allgemein als verdauungsförderndes Küchengewürz und Bestandteil von alkoholischen Getränken bekannt.

Hinweis: Nicht über längere Zeit und nur in geringsten Dosierungen anwenden!
Bei Überdosierung kann Anisöl zu Schädigungen des Nervensystems führen!
Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren!

Herkunft: Spanien
Pflanzenteil: Samen
Herstellungsart: Wasserdampfdestillation

Analysezertifikat einsehen

Verpackungseinheit: 10ml

Artikel bestellen


Hier finden Sie, was Sie sonst noch suchen:

    Aromatherapie, Phytotherapie, Ätherische Öle, aetherische oele, etherische oele, ätherische Ölmischungen, aetherische oelmischungen, fette Öle, fetteoele, trägeröle, traegeroele, basisöle, basisoele, Heilöle, heiloele, Badeöle, badeoele, Massageöle, massageoele, Nahrung, Nahrungsergänzung, nahrungsergaenzung, Nahrungsergänzungsmittel, nahrungsergaenzungsmittel, Diät, diaet, diätische Nahrungsmittel Artikelindex  
AGB Ätherische Öle Äther. Ölmischungen Nahrung/Zusätze
Badeöle Massageöle Hobbythekprodukte Heil-und Trägeröle
Aktuelles Aromatherapie Qualitätszertifikate Beschreibungen
Links News und Tips Aktuelles Angebot Bücher und Zubehör

Fragen ? - Kritik ? - Anregungen ? - Wir freuen uns auf Ihre Post:
Email: service@nature.de

© Copyright 1998
Letzte Änderung:  28.11.2008